Wie der Glauben an den Auferstandenen entsteht und lebendig bleibt - Predigt am Ostersonntag 2013 in Hetzles

31.03.13, 20:59:46 von VeitDennert
WIE DER GLAUBEN AN DEN AUFERSTANDENEN ENTSTEHT UND LEBENDIG BLEIBT
1 Mit dem Auferstandenen vor Gott
2 Neue Schöpfung durch Gottes Geist
2.1 Das Tagesgebet spricht vor Gott aus, was er an Ostern getan hat und was das mit uns zu tun hat.
2.2 Wie aber kommt dieser Sieg Gottes in uns zur Wirkung?
2.3 Die Blickrichtung ändern
2.3.1 Wer den Kopf hängen lässt, sieht nur noch die Erde.
2.3.2 Mit erhobenem Haupt durch das Leben gehen.
2.3.3 Es erfüllt sich, was Jesu seinen Jüngern und Jüngerinnen verheißen hat.
3 Wir werden ihn sehen wie er ist
3.1 Das leere Grab bewirkt zunächst nicht Glauben, sondern Ratlosigkeit, ja Entsetzen
3.2 Wie "Glaube" entsteht.
3.3 Sie bewahrheitet sich in den drauf folgenden Erscheinungen des Auferstanden

Download MP3 (6 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.