Predigt - Kaiser Heinrich - Zell 2011 - Ende als Vollendung

15.07.11, 11:41:46 von VeitDennert
Ende als Vollendung
Die Kirche feiert das Gedenken ihrer Heiligen in der Regel an deren Todestag.
1 Regieren voller Strapazen
1.2 Die letzten Wege Heinrichs
1.2 Heinrichs letzte Rast in Bamberg
1.3 Die Einheit von Gottesdienst und Leben
1.4 Heinrichs letzte Reise auf Erden
2 Unterwegs - das irdische Ende
3 Das Fundament ihres Wirkens für Reich und Kirche
3.1 Heinrich und Kunigunde waren schriftgemäße MENSCHEN
3.2 Heinrich und Kunigunde hatten in ihrer Jugend eine tiefe religiöse Erziehung erfahren.
3.3 Heinrich und Kunigunde verstanden ihre königliche Aufgabe als von Christus selber übertragen und ihm verantwortlich.
4 Welche Tugenden können wir von Heinrich und Kunigunde lernen?
4.1 Charakterliche Erziehung und Bildung im Geist des Evangeliums
4.2 Das Christsein der Heiligen befördert unser Christsein
5 Es lohnt sich Zeit, Fähigkeiten und Geld dafür zu investieren
5.1 Wer sich einsetzt wird belohnt
5.2 Wofür investieren wir unser Geld, vor allem wenn wir genug davon haben? Wofür setzen wir unsere Fähigkeiten ein?

Download MP3 (9,4 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.