Predigt an Christi Himmelfahrt 2011 - Die Erhoehung des Menschen

05.06.11, 14:31:49 von VeitDennert
DIE ERHÖHUNG DES MENSCHEN
1 Die älteren unter uns erinnern sich noch.
2 Das Matthäus Evangelium, wie wir es heute hörten, kennt keine Himmelfahrt.
2.1 So kann nur der sprechen, dessen Anwesenheit eine neue Qualität erreicht.
2.1.1 Himmelfahrt bedeutet also für Christus einmal Triumph und Erhöhung, die ihm vom Vater geschenkt werden.
2.1.2 Himmelfahrt hat auch für uns Menschen eine große gewaltige Bedeutung.
2.2 Die Erhöhung Christi beim Vater (Deckengemälde in Schäftlarn)
2.2.1 vom linken Bildrand kommend geht Jesus auf seinen Vater zu
2.2.2 Mit seiner Himmelfahrt sprengt Jesus die Fesseln seiner begrenzten menschlichen Existenz
2.3 Trägt ein Engel Jesus bei seiner Erhöhung beim Vater das Kreuz nach.
2.3.1 Das Kreuz steht zunächst für das, was am Menschsein schwer, belastend, leidvoll und nicht zu ändern ist.
2.3.2 Durch Jesus ist das Kreuz zum Sinnbild höchster menschlicher Werte geworden.
2.3.3 Sein Kreuz mit in den Himmel nehmend erlöst und heiligt er alles Menschliche.
2.3.4 Im in den Himmel einziehenden Jesus ist uns ein Unterpfand dafür gegeben, dass jedes Menschenleben an sein Ziel gelangen kann.
3 So feiern wir heute nicht nur Jesus Christus uns seine Vollendung, sondern auch unsere Zukunft, die für Jesus Christus schon Gegenwart ist.
So weitet sich unser irdisch begrenzter Lebensraum in die ewige Weite und Fülle des Lebens bei Gott. Was für ein Fest!

Download MP3 (11 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.