Homilie am 2_So_B2012 Kommt und seht - Familiensonntag

15.01.12, 14:45:02 von VeitDennert
KOMMT UND SEHT
1 Noch nie wurde auf dieser Erde so viel geredet wie heute.
1.1 Überall gibt es riesige Wortfabriken und Wortverfielfältiger.
1.2 Wichtiger als dies ist und bleibt, die leibhaftige Begegnung von Mensch zu Mensch.
1.3 Wichtiger als Fernsehen ist das Nahsehen.
2 Wer hat wem etwas zu sagen?
2.1 Johannes stellt nicht sich in den Mittelpunkt
2.2 Johannes hat die Größe seine Jünger nicht festzuhalten
2.3 Johannes weist auf Jesus hin: “Seht das Lamm Gottes!“
3 Konsequenzen für Eltern und Erzieher und Erzieherinnen
3.1 Jesus antwortet auf die Frage der Jünger nicht mit klugen Worten
3.2 Eltern leben in enger Gemeinschaft mit ihren Kindern
3.3 „ Kommt und seht“ sagen Eltern zu ihren Kindern
3.4 Eltern sind keine Macher, sondern Vormacher
3.5 Gute Eltern weisen über sich hinaus
4 Folgerungen für Kinder und Jugendliche
4.1 Bei Jesus in seiner Kirche zuhause sein
4.2 Kinder und Jugendliche haben Eltern und Erwachsenen etwas Wichtiges zu sagen

Download MP3 (13 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.