Du bist doch unser Vater und Erloeser - trotz allem - Homilie am 1. Advent zur 1. Lesung

30.11.14, 16:43:20 von VeitDennert
DU BIST DOCH UNSER VATER UND ERLÖSER - TROTZ ALLEM.
1. "O Heiland reiß die Himmel auf!“
2. Zuversichtliche Klage
3. Schuldbekenntnis - aber auch die Frage warum oder besser wozu?
4. Warum die Bitte um Gottes Zuwendung zum stürmischen Flehen wird
5 Das Bekenntnis des Glaubens, das Bekennen der Schuld führen zur Hingabe und Anbetung
5.1 Das Volk ist von seinem Herrn abgefallen.
5.2 Durch die Sünde hat sich das Volk Gottes unrein gemacht
5.3 Die rechte Gottesverehrung, das sich Bekennen zu Gott in Wort und Tat, wurde vernachlässigt.
5.4 Sie haben sich nicht an Jahwe gehalten, sondern an vergängliche, nichtige Dinge.
7) Die Folgen der Schuld
8) Aber Gott will nicht, dass sein Volk an seiner Schuld zugrunde geht.

Download MP3 (13,6 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.