Der Glaube an die Liebe weckt Liebe - Botschaft Benedikts XVI zur Fstenzeit 2013

24.02.13, 22:00:02 von VeitDennert
Die Botschaft des Heiligen Vaters Benedikt XVI zur Fastenzeit 2013 - sie klingt nach der Ankündigung seines Rücktritts wie ein Vermächtnis - lautet:
DER GLAUBE AN DIE LIEBE WECKT LIEBE - "WIR HABEN DIE LIEBE ERKANNT, DIE GOTT ZU UNS HAT, UND IHR GEGLAUBT.“
1. Der Glaube als Antwort auf die Liebe Gottes
1.1 Der Anfang des Christseins
1.2 Persönliche Zustimmung zur Liebe Gottes
1.3 Begegnung mit Gott, der die Liebe ist
1.4 Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für alle Christen und alle Mitarbeiter der Karitativen Dienste?
1.5 Wie werde ich ein aus dem Glauben Liebender
2. Die Nächstenliebe als Leben aus dem Glauben
3. Die unauflösliche Verbindung zwischen Glaube und Nächstenliebe
4. Vorrang des Glaubens, Primat der Liebe

Download MP3 (5,7 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.