Maria_Du_Bundeslade_Gottes_-_Maria_Aufnahme_KS_2017

14.08.17, 21:46:22 von VeitDennert
Maria – Du Bundeslade Gottes
Bundeslade
Der 1. Schritt führt uns in die Wüste Sinai
Der 2. Schritt führt uns durch die Geschichte Israels bis zur Zerstörung Jerusalems
Der 3. Schritt führt uns in den Neuen Bund zu Jesus
Führt der 4. Schritt zu Maria
Im 5. Schritt gelangen wir zu uns selber
Damit ich am Menschen nicht verzweifle

Download MP3 (12,1 MB)

Habt_Vertrauen__ich_bin_es__fuerchtet_euch_nicht_19.So.A2017_Dormitz

13.08.17, 17:34:18 von VeitDennert
Habt Vertrauen, ich bin es, fürchtet euch nicht!
1 Das Boot der Jünger Jesu im Gegenwind
1.1 Jesus selbst schickt seine Jünger los, ans andere Ufer zu fahren
1.2 Im Boot der Kirche durch die Stürme unserer Zeit
2 Jesus kommt zu seinen Jüngern
3 Mit Petrus das Vertrauen lernen
3.1 Petrus kann nicht warten, bis Jesus im Boot angekommen ist
3.2 Jesus ist das Haupt und die Kirche ist sein Leib
3.3 Wie Petrus schreien: "Herr, rette mich!"
3.4 Nicht jammern, sondern beten und opfern
3.5 Jesus ist das Haupt und das Leitbild der Kirche
4 Eine verinnerlichte Kirche, die ganz nah bei Jesus ist und durch ihn die Angst überwindet.
4.1 Wo und wie finden wir das Heil?
4.2 Das Heil im auferstandenen Christus finden
4.3 Das Geheimnis der Gegenwart Gottes

Download MP3 (14,7 MB)

Komm_Sei_mein_Licht_mitten_in_derDunkelheit_Verklärung Christi 2017

06.08.17, 14:59:28 von VeitDennert
KOMM, SEI MEIN LICHT – MITTEN IN DER DUNKELHEIT
1 Unmittelbar angesprochen
1.1 Aber für den Augenblick des Glücks gibt es kein Verweilen in der Zeit
1.2 Von Jesus mitgenommen
1.3 Tabor und Golgotha liegen nahe beieinander
2 Das Glück des Erinnerns
3 Tabor und Golgothastunden
3.1 Mutter Teresa - komm sei mein Licht!
3.2 Die Heilige der Dunkelheit

Download MP3 (13,6 MB)

Ehe_-_miteinander_unterwegs_zum_deifaltigen_und_dreieinen_Got

05.08.17, 19:09:59 von VeitDennert
Ehe – miteinander unterwegs zum dreifaltigen und dreieinen Gott
1 Unterwegs auf dem Lebensweg
2 Unterwegs auf den Weg des gemeinsamen katholischen Glaubens
3 Aus dieser Liebe des dreifaltigen und dreieinen Gottes dürft ihr als Mann und Frau leben
3.1 Die sakramentale vor Gott und seiner Kirche geschlossene Ehe ist ein Heilszeichen Gottes.
3.2 In der sakramentalen Ehe seid ihr als Getaufte Salz der Erde und Licht für die Welt
3.2.1 Wasser des Lebens
3.2.2 Salz der Erde
3.2.3 Licht für die Welt
4 Gott will uns durch Jesus in sein Bild verwandeln
4.1 Feiern wir Eucharistie, seinen erlösenden Tod und seine seligmachende Auferstehung
4.2 In der Kommunion wird er mit euch eins
4.3 Jesus zeigt den Weg zur der Ehe mit Zukunft

Download MP3 (15,7 MB)

Mit_ungeteitem_Herzen_vor_Gott_leben - Kirchweih in Kleinsendelbach

30.07.17, 11:58:42 von VeitDennert
MIT UNGETEILTEM HERZEN VOR GOTT LEBEN
1 Nur etwas für Ordensleute?
2 Alle Christen sind zur Heiligkeit berufen
2.1 Auftrag und Geschenk des Herrn an seine Kirche
2.2 Mit ungeteiltem Herzen vor Gott leben, wie geht das?
2.2.1 Nur die Freundschaft und intensive Beziehung zu Jesus macht dies möglich
2.2.2 wenn ich mir jeden Tag Zeit nehme, um auf Jesus zu schauen
2.2.3 wenn ich mir jeden Tag wenigstens fünf Minuten Zeit nehme, um vor ihm still zu sein, um meine Seele ihm hinzuhalten.
2.3 In den verschiedenen Lebensverhältnissen und Lebensaltern sind wir zur Heiligkeit berufen.
2.3.1 Mit ungeteiltem Herzen vor Gott leben könnt auch schon ihr Kinder.
2.3.2 Jugendliche haben es schwer, mit ungeteiltem Herzen vor Gott zu leben, und doch ist es möglich.
2.3.3 Von den christlichen Eheleuten und Eltern sagt das Konzil:
2.3.4 Mit ungeteiltem Herzen vor Gott zu leben, dazu sind auch die Verwitweten und Alleinstehenden berufen:
2.3.5 Jene aber, die - oft so schwer - arbeiten, werden durch die menschliche Arbeit sich selbst vollenden,
2.3.6 Mit ungeteiltem Herzen vor Gott leben, legt die Kirche des Konzils den Armen, Schwachen, Kranken ans Herz
3 Unser Gotteshaus ein unübersehbares Zeichen des Bundes Gottes

Download MP3 (8,6 MB)

Gottes_Langmut_und_Menschenfreundlicheit_16.So.A2017

23.07.17, 21:40:40 von VeitDennert
Gottes Langmut und Menschenfreundlichkeit
1 Die Langmut Gottes
1.1 Für viele ist die Langmut Gottes ist ein Problem
1.2 Die Langmut Gottes gegenüber Israel
1.3 Langmut Gottes gegenüber allen
2 Gottes Langmut und Liebe ist keine Schwäche, sondern seine Stärke.
3 Auf die Ernte hin leben
3.1 Wohin will uns die allen geltende Milde und Nachsicht Gottes führen?
3.2 Vom Freund-Feinddenken verabschieden
3.3 Was bedeutet es, auf die Ernte Gottes hin leben?
3.4 Gericht und Reinigung

Download MP3 (9 MB)

Das_Schicksal_des_Wortes_Gottes_15.So.A2017

17.07.17, 12:55:21 von VeitDennert
Das Schicksal des Wortes Gottes
1 Ein Sämann ging aufs Feld um zu säen
2 Das Wort Gottes aufnehmen und Frucht bringen
2.1 Einiges fällt beim Säen auf den Weg
2.2 Ein anderer Teil fällt auf felsigen Boden, wo es nur wenig Erde gibt
2.3 Ein anderer Teil fällt unter die Dornen, die es schließlich ersticken
2.4 Ein anderer Teil fiel auf gutem Boden und brachte Frucht
3 Auf welchen Boden fällt bei mir das Wort Gottes?
3.1 Was muß ich bei mir ändern, damit das Wort Gottes bei mir ankommt und Frucht bringen kann?
3.2 Wie wir zuversichtliche Säleute Gottes werden

Download MP3 (9,2 MB)

Bei_Jesus_zur_Ruhe_kommen_um_Ruhe_schenken_zu_koennen

09.07.17, 21:41:32 von VeitDennert
Bei Jesus zur Ruhe kommen um Ruhe schenken zu können
I. Ruhelosigkeit hat viele Menschen unserer Zeit erfasst
1. „Kommt alle zu mir, die ihr euch geplagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch ausruhen lassen“
2. Das Ziel, dass Jesus in Aussicht stellt, ist die Ruhe
3. Wenn die Bibel von Ruhe spricht
II. Gott verheißt uns das Eingehen in seine Ruhe
1. Ein neues Verhältnis zu Gott, das uns Jesus schenkt
2. Und doch spricht Jesus von einem Joch, dass er den Seinen auflegt
III. Viele Menschen möchten heute zur Ruhe kommen und finden den Weg dazu nicht
1. Wir werden Ruhe suchen bei Jesus, um anderen Ruhe schenken zu können
2. In Taufe und Firmung hat Gott uns berufen und gesandt

Download MP3 (13,6 MB)

Klassentreffen_2017_Wer_glaubt_hat__eine_ewige_Zukunft

08.07.17, 21:05:12 von VeitDennert
Wer glaubt, hat eine ewige Zukunft
1 Vorbemerkung
2 Gott schenkt Zukunft
2.1 Taufe
2.2 Nachfolge
2.2.1 Nachfolge bedeutet Liebe
.2.2 So bekommen wir Anteil an der Würde Jesu, die der Vater ihm verliehen hat
3.1 Frucht bringen kann nur der Beharrliche
3.2 Zur Ehre Gottes
3.3 Optimismus macht Kräfte frei, die Zukunft ermöglichen
4 Zukunft in der Kirche
4.1 "Du bist der Messias, der Sohn des lebendigen Gottes."
4.2 Wenn wir wie Petrus bei Jesus bleiben trotz unseres Versagens

Download MP3 (13,6 MB)

Wer_glaubt__hat_Zukunft_13.So.a2017_Hetzles

02.07.17, 15:31:42 von VeitDennert
WER GLAUBT, HAT ZUKUNFT
1 Vorbemerkung
2 Gott schenkt Zukunft
2.1 Gastfreundschaft
2.1.1 Die kinderlose Frau erfährt Zukunft
2.1.2 Gastfreundschaft gegenüber den Jüngern Jesu wird im Evangelium Lohn verheißen
2.2 Taufe
2.3 Nachfolge
2.3.1 Nachfolge bedeutet Liebe
2.3.2 So bekommen wir Anteil an der Würde Jesu, die der Vater ihm verliehen hat
3 Unser weltliches Leben
3.1 Frucht bringen kann nur der Beharrliche.
3.2 Zur Ehre Gottes
3.3 Optimismus macht Kräfte frei, die Zukunft ermöglichen
4 Zukunft in der Kirche
4.1 "Du bist der Messias, der Sohn des lebendigen Gottes."
4.2 Wenn wir wie Petrus bei ihm bleiben trotz unseres Versagens

Download MP3 (10,2 MB)


:: nächste Seite >>